Search

Mo-Fr: 12:00 – 22:00 | Sa, So, feiertags: 10:00 – 22:00

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Due Katti- Die schönsten Frauenduette der Musikgeschichte

11. Juni um 19:00 - 21:30

Ein Konzert wie eine Schachtel köstlichster Pralinen. Von Mozart bis Montverdi über Brahms bis Bizet.

Die schönsten Frauenduette der Musik Geschichte vom Barock bis in die Romantik.

Zwei Frauenstimmen entführen die Zuhörer in eine zauberhafte Welt der Oper und geleiten sie von Barock bis in die Romantik an malerische und dramatische Orte. Virtuose Arien mit einer Prise von Humor, anmutig und gefühlvoll gesungen.

Glamour und Glanz des Barocks, Eleganz und Charme der Klassik und Melancholie der Romantik – all das vereint die Musik an diesem Abend.

Ein Konzert wie eine Schachtel köstlichster Pralinen. Von Mozart bis Montverdi über Brahms bis Bizet überrascht jedes Duett aufs neue und verführt nicht nur die Ohren.

Ekaterina Popova – Sopran

Katharina Mai – Mezzosopran

Irina Kolesnikova – Klavier

Katharina Mai erhält bereits mit sechs Jahren Klavierunterricht und genießt dann später ihr Studium als klassische Sängerin und Musikpädagogin in Russland und in Hamburg. Die Teilnahme an mehreren Meisterkursen weltweit bereichern ihren künstlerischen Werdegang und so ist sie als Sängerin seit vielen Jahren in Hamburg aktiv und fortlaufend als Solistin mit verschiedenen Orchestern sowie in unterschiedlichen Oratorien und Kantaten zu hören. Neben ihren im Opernrepertoire bekannten „Hosenrollen” singt sie auch Brasil-Jazz und wurde als „Beste Sängerin” bei dem 12. Sommer-Jazz-Festival 2007 in Hamburg ausgezeichnet. Als Klassische Sängerin findet man sie auch auf mehreren CD- Aufnahmen als Stamm- sowie Gastsängerin, wie beispielsweise den Ensembles „Lux- Aeterna” oder „LIBERTAS”. Zahlreiche Aufführungen führten sie durch viele Konzertsäle Hamburgs, sowie in das nahe und ferne Ausland. So trat sie u.a. in Kanada, Argentinien, in der Schweiz, in Frankreich, Österreich, Polen, Ungarn und Russland auf. Zusammen mit dem Cellisten Andranik Sargsyan gründete sie im Jahr 2013 das Ensemble MezzoCello. Seit 2010 gibt sie ihr Wissen als Dozentin für Gesang am J. Brahms Konservatoriumin Hamburg weiter.

Geboren wurde Ekaterina Popova 1988 in Moskau in Russland und erhielt ab dem siebten Lebensjahr Klavierunterricht. Im Jahr 2010 zog Ekaterina nach Hamburg, wo sie ihr Gesangsstudium mit Fachrichtung Operngesang abgeschlossen hat. Während des Studiums nahm sie in mehreren Wettbewerben wie „Jugendgesang Wettbewerb” erfolgreich teil und gewann u.a. den Sonderpreis im „8. Internationalen Meisterkurs für BEL CANTO Gesang” bei Doreen Maria DeFeis und James Hooper. Im Jahr 2013 sang sie im Rahmen des “Opera Studios” die Partie „Gianetta” in „L’Elisir d’Amore” von G. Donizetti, mit dem Dirigenten Angelo Guaragna.

In Oktober 2016 war sie als “Musetta” in „La Boheme” von G. Puccini und ein Jahr später als „Adina” in „L’Elisir d’Amore” von G. Donizetti auf der Bühne des J. Brahms Konservatoriums.

Als Solistin gab sie deutschlandweit zahlreiche Konzerte mit Orchestern wie u.a. „Neue Philharmonie Hamburg” im Konzert „Belcanto” in der Laeiszhalle oder die 9. Sinfonie „An die Freude” von L.Beethoven mit dem „Hamburg Stage Ensemble”; beim Preisträgerkonzert „Viva Bel Canto” unter der Leitung Doreen Maria DeFeis und James Hooper mit der Europäischen Kammerphilharmonie unter der Leitung von Doris Vetter.

Veranstaltungsort

Der Schafstall – Das Café-Restaurant im Büsenbachtal
Am Büsenbach 35
Handeloh, NDS 21256 Germany

Veranstalter

Der Schafstall – Carla Hoffmann
Veranstalter-Website anzeigen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner